Teilen auf Facebook
 

Bergbau- und Stadtmuseum Stadt Weilburg an der Lahn

Museumsleiter: Holger Redling

Schlossplatz 1
35781 Weilburg

Telefon (06471) 379447 Museum


www.museum-weilburg.de


E


Veranstaltungen


15.05.​2020 bis
30.08.​2020
Ausstellung Chinesische Papierschnitte "Glück - Wiedersehen nach langer Trennung"
Wir haben mit dem Chinesischen-Papierschnitt-Museum Weilburg über 100 ausgesuchte Papierschnitte ... [mehr]
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
15.09.2013:
 
17.08.2013:
 
12.07.2013:
 
13.08.2010:
 
 

Aktuelle Meldungen

04.09.2020 Museum nachmittags geschlossen

Am 04.09.2020 ist das Museum ab 13 Uhr wegen der Personalvollversammlung der Stadt Weilburg geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: 04.09.2020 Museum nachmittags geschlossen
Foto: Logo

Kombiticket mit dem Schloss Weilburg

Es gibt eine gemeinsame Eintrittskarte für Bergbau- und Stadtmuseum und Schloss Weilburg.

Erwachsene zahlen anstatt 5,- € beim Schloss und 3,50 € bei uns nur 7,- €.

Die Kombikarte für Kinder kostet anstatt 3,- € plus 2,50 € nur 4,- €.

Das macht jeweils eine Ersparnis von 1,50 €

Die Familienkarte gibt es anstatt für 10,- € im Schloss und 8,- € bei uns für nur 15,- €. Dabei sparen Sie 3,- €. Die Familienkarte gilt für zwei Erwachsene und verwandte Kinder.

Foto zur Meldung: Kombiticket mit dem Schloss Weilburg
Foto: Kombiticket mit dem Schloss Weilburg

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang durch das Museum auf Google ist online.

>>Hier klicken um den virtuellen Rundgang auf Google zu öffnen.<<

 

Foto zur Meldung: Virtueller Rundgang
Foto: Screenshot

Hundefreundliches Museum

Bei uns im Museum sind Hunde gern gesehen. Besuchen Sie uns gerne mit Ihrem Vierbeiner. Wir freuen uns auf Sie.
Hunde erlaubt - Urlaub mit dem Hund

Foto zur Meldung: Hundefreundliches Museum
Foto: Hundefreundliches Museum

Auch auf Facebook

Sie finden uns auch auf Facebook!

Aktuelle Informationen, Bilder, Veranstaltungen und vieles mehr...

Besuchen Sie uns auf Facebook: Weitersagen, liken, teilen...

Foto zur Meldung: Auch auf Facebook
Foto: Facebook