Teilen auf Facebook
 

Weilburger Kunstpreis

09.04.2018

Kunstpreis 2018 der Stadt Weilburg an der Lahn

 

Der Weilburger Kunstpreis ist mit 2.500,- € dotiert. Zusätzlich werden die Werke der Endauswahl in einer Ausstellung im „Kleinen Kabinett“ des Bergbau- und Stadtmuseums gezeigt (voraussichtlich 02.09.-03.10.2018). Das Siegerwerk geht mit der Auszahlung des Preisgeldes in das Eigentum des Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg über.

 

Teilnahmegebühr: 10.-€, vor Einreichung einzuzahlen.

 

Die vom Barock geprägte Stadt Weilburg an der Lahn ist zweifellos eine der schönsten kleinen Residenzstädte in Deutschland.

Die „Weilburger Schlosskonzerte“ und die „Alte Musik im Weilburger Schloss“ gehören zwischenzeitlich zu Musikfestspielen von nationaler und internationaler Bedeutung. Mit den zahlreichen Wechselausstellungen im Bergbau- und Stadtmuseum und verschiedenen weiteren Aktivitäten („Weilburger Künstlerkolonie“, Kunst in der Lahnschleife, Museum Rosenhang usw.) hat sich der Ruf der Stadt Weilburg in der bildenden Kunst gefestigt und wird sich noch weiterentwickeln.

Seit 2015 wird zur Abrundung der kulturellen Aktivitäten und mit Hilfe der Volksbank Mittelhessen mittlerweile zum dritten Mal der “Kunstpreis der Stadt Weilburg an der Lahn“ ausgeschrieben.

 

Foto: Ausschreibung